EUROCERT - die Plattform
für Zertifizierungsorganisationen
in Mitteleuropa
 

Assoziierte Partner bieten den Zertifizierungskunden eine Vielzahl von konkreten Vorteilen: 

  • transparente und hohe Qualitätsstandards 
  • abgestimmte und regelmäßige Kompetenzentwicklung der Auditoren
  • erleichterter Zugang zu lokalen Zertifikaten, die beispielsweise in fremden Märkten im Zusammenhang mit gesetzlichen Regelungen erforderlich sind
  • Zusammenarbeit bei über die nationalen Grenzen hinausgehenden Zertifizierungsprojekten
  • Verwendung der Zertifizierungsmarke


Die EUROCERT Plattform erwartet von assoziierten Partnern die Einhaltung nachfolgender wesentlicher Regelungen:

Qualität

  • Auditoren müssen über ausreichende und ausgewogene Kenntnisse sowie Fähigkeiten in den Bereichen Managementsysteme, rechtliche und branchenspezifische Anforderungen und Führungserfahrung verfügen
  • Anforderungen aus den Normen zur Akkreditierung werden mindestens in den Bereichen finanzielle Stabilität, Unparteilichkeit und Unabhängigkeit deutlich übererfüllt

Compliance

Ausreichende und greifende Regelungen zur Sicherung der Unabhängigkeit bei der Auditierung und Zertifizierung in den nachfolgenden vier Regelungsfeldern:

  • Trennungsprinzip (Trennung der Zertifizierungstätigkeiten von sonstigen Zusammenarbeiten)
  •  Transparenzprinzip (Offenlegung von Zuwendungen)
  •  Äquivalenzprinzip (Verhältnismäßigkeit von Leistung und Gegenleistung)
  •  Dokumentationsprinzip (keine Entgegennahme von Barbeträgen)

Ausdrückliche Einhaltung aller rechtlichen Anforderungen an die Datensicherheit und den Datenschutz.

peer evaluation

Mit einem Verfahren der gegenseitigen Auditierung unter Gleichen (peer evaluation) sollen die hohen Standards gesichert werden.